ENFP Persönlichkeitsprofil Journalist / Menschenkenner

Würde man diesen Menschentyp mit einem Berufsbild beschreiben wollen, so kämen am ehesten die Bezeichnungen Journalist / Menschenkenner in Betracht.

Persönlichkeitstest

Kurz- Persönlichkeitsprofil ENFP Journalist / Menschenkenner

Menschen mit einem ENFP Profil leben in der Gemeinschaft mit anderen auf. Sie sind meist kontaktfreudig und offen und arbeiten gerne mit anderen Menschen zusammen. Sie gehen auf andere Menschen zu.
Sie sind häufig Entwickler von Theorien, Ideen und Konzepten. Sie verfügen über eine ausgeprägte Vorstellungskraft, denken Innovativ und visionär. Sie nehmen nichts als gegeben hin.
Ihnen sind emotionale Gründe wichtiger als rationale Zusammenhänge. Die Betonung liegt auf sozialen Werten und Kommunikation. Dabei zeigen Sie menschliche Wärme, können gut zuhören und mitfühlen.
Für Sie spielt die persönliche Freiheit eine große Rolle. Sie lieben die Abwechslung und gehen flexibel mit neuen und geänderten Verhältnissen um. Sie bevorzugen die weitere Informationsbeschaffung gegenüber der schnellen, klaren Entscheidung.

persoenlichkeit profil

Persönlichkeitsprofil ENFP Journalist / Menschenkenner

Ausführlichere Beschreibung:

ENFP´s wirken auf ihre Umgebung extrovertiert und anpassungsfähig. Diese Persönlichkeit könnte man zusammenfassend als harmoniebedürftiger, verträumter, spontaner und engagierter Idealist bezeichnen. Das Verhalten begründet sich auf dem Entscheiden nach subjektiven Wertvorstellungen und der intuitiven Wahrnehmung, wobei die intuitive Wahrnehmung den stärkeren Einfluss ausübt. In der Bevölkerung hat dieser Persönlichkeitstyp einen Anteil von etwa fünf Prozent.

Menschen mit diesem Profil gehen gerne aus sich heraus, sind kontaktfreudig, gehen gerne auf andere Menschen zu. Sie genießen es, im Mittelpunkt zu stehen und werden Aufgrund ihrer offenen, aufgeschlossenen Art von anderen Menschen geschätzt. Sie selbst schätzen eine offene Atmosphäre. Ihre optimistische Art wirkt auf andere ansteckend und anregend. Sie vermeiden Situationen, in denen Einsamkeit auftritt. Sie gehen gerne und oft auf andere Menschen zu. Dabei stellt für sie der Kontakt zu anderen Menschen eine belebende Energiequelle dar. Sie sind gewandt in zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie bevorzugen Tätigkeiten, die mit vielen Kontakten verbunden sind. Einsame, auf sich alleine gestellte Tätigkeiten liegen ihnen nicht.

Intuitiv veranlagte Personen entwickeln ihre Einschätzungen von aktuellen Begebenheiten aus einer unterschwelligen Verbindung von Erfahrungsbausteinen aus der Vergangenheit. Sie haben die Fähigkeit, spontane und zutreffende Erkenntnisse zu erlangen, ohne die zugrunde liegenden Zusammenhänge immer rational gegeneinander abwägen zu müssen. Die Wahrnehmung der Gesamtsituation tritt bei ihnen vor die Betrachtung rational ableitbarer Zusammenhänge. Sie zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, auch gedanklich weiter entfernt liegende Elemente so zu verknüpfen, dass daraus verblüffende Einsichten erwachsen können. Es fällt ihnen leicht, Standpunkte von verschiedenen Seiten aus zu beleuchten und darzustellen. Sie verlieren dabei nicht so leicht den Blick auf das Ganze. Sie nutzen ihr “Bauchgefühl”, um ganzheitliches Erkennen oder Wahrnehmen zuzulassen. Die Übersetzung ihres Erkenntnisgewinnes auf die rationale Ebene fällt ihnen gegenüber anderen Menschen gelegentlich schwer.

Dieser Menschentyp trifft seine Entscheidungen werteorientiert. Gefühlsmäßige Erwägungen spielen dabei eine wesentliche Rolle. Ihr Wertgefühl führt zu einem taktvollen Umgang mit den Mitmenschen, da sie bestrebt sind, ihr Handeln mit den eigenen Wertvorstellungen in Einklang zu bringen.
Deshalb wirken sie auf andere häufig einfühlsam, verständnis- und taktvoll. Sie pflegen einen freundlich – entgegenkommenden Stil. Im beruflichen Umfeld fördern sie einen kooperativen Umgang und wirken integrierend. Bei ihnen haben menschliche Aspekte ein höheres Gewicht als sachliche Betrachtungen.

Sie schätzen sich dynamisch entwickelnde Vorgänge und haben das intensive Bedürfnis weiterer Informationsbeschaffung. Es fällt ihnen leicht, sich flexibel auf veränderte Verhältnisse einzustellen. Veränderungen wirken auf sie belebend und sie reagieren auf neue Gegebenheiten aufgeschlossen und spontan. Sie suchen aktiv nach neuen Ideen, Möglichkeiten und Gelegenheiten. Sie schätzen ein berufliches Umfeld, welches Flexibilität und Offenheit zulässt. Probleme und Problemstellungen wirken auf sie stimulierend. Routineaufgaben liegen ihnen hingegen nicht. Sie fühlen sich öfters von Plänen, Vorgaben und Entscheidungen anderer und von gesetzten Fristen bedrängt und eingeengt. Dem Bedürfnis nach Abwechslung entspricht eine gewisse Gefahr, anstehende Aufgaben nicht zu Ende zu führen, wenn dies viel Ausdauer verlangt.

Diese Schlagworte bezeichnen die typischen Eigenschaften: gesprächig, aktiv, energisch, enthusiastisch, geistreich, neugierig, selbstbewusst, begeisterungsfähig, vielseitig.

In diesen Bereichen können für den ENFP Schwierigkeiten entstehen:

Es besteht die Gefahr andere, zurückhaltende Menschen mit der schnellen und direkten Art zu überrollen. Einsamkeit kann Menschen mit diesem Profil besondere Schwierigkeiten bereiten. Sie haben gelegentlich Schwierigkeiten mit der Bewältigung des alltäglichen Kleinkrams sowie der konkreten Umsetzung von Ideen. Der Umgang mit Konflikten fällt ihnen schwer. Deshalb kann es schwierig werden, wenn das Umfeld nicht harmonisch ist. Zusätzlich können Probleme entstehen, wenn anstehende Aufgaben nicht zu Ende gebracht werden.

Für eine Partnerbeziehung des ENFP kommt als besonders aussichtsreich der folgende Typ in Betracht: INTJ Wissenschaftler / Forscher

Bei Interesse schaue Dir auch einmal dieses Profil an:
Das ISTJ Analytiker / Prüfer Profil stellt praktisch den Gegenentwurf zu Deinem Profil dar und beleuchtet damit die Eigenschaften, welche in Deinem eigenen Persönlichkeitsprofil am wenigsten ausgeprägt sind.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.